Live In Ausgabe Dezember 2016


Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

die gute Nachricht zuerst: In ein paar Monaten ist Frühlingsbeginn. Und jetzt die für manche hierzulande weniger Gute: Bis dahin müssen wir noch mit den kürzeren Tagen, weniger Sonnenlicht und der unbequemen Multi-Funktions-Kleidung sowie dicken Socken ausharren. 

Doch die dunkle Jahreszeit hat nicht nur Schattenseiten. Offenkundig zwar
deutlich mehr als der Sommer, zugegeben, aber nicht ausschließlich.

Denn seit Anbeginn unseres Daseins ist diese Phase während der Umlaufbahn unseres Heimatplaneten um die Sonne dafür vorgesehen, dass Natur und Mensch zur Ruhe kommen, neue Kraft schöpfen und sich auf die inneren Werte besinnen. Wenn die Bäume ihre Kräfte ins Stammesinnere und die Wurzeln ziehen, sind auch wir Zweibeiner angehalten in uns zu gehen, die engsten Kreise der Familie und Freunde um uns zu scharen und uns um diese zu kümmern. Es ist die Zeit wieder zu uns selbst zu finden. Also Zeit für viele der Dinge, die im alltäglichen Rennen im Hamsterrad der Leistungsgesellschaft allzuoft und allzuviel auf der Strecke bleiben. 

Das gilt auch für das LIVE IN Team, das nach getaner Arbeit für das Magazin in Euren Händen, zehn Ausgaben im Jahr 2016 und der ein oder anderen Überstunde auf Konzerten und im Allgäuer Nachtleben, erst mal durchschnauft, eine kleine Pause macht und die Adventszeit genießt. Mit allem, was dazu gehört. 

Die ganze Crew wünscht Euch eine schöne Weihnachtszeit, erholt Euch gut und genießt den Winter in vollen Zügen,

Euer Allgäu LIVE IN

epaper